Logo

Bücher

Publikationen von Chandra Kurt

merken
  • Mein Name ist Chandra, der Elefant
    Chandra Kurt & Matthias Gnehm

    Verkaufspreis CHF 29.00
    Werd Verlag, Zürich, 2014

    Buch bestellen

    Animierter Trailer zum Buch
  • Mein Name ist Chandra, der Elefant
    Chandra Kurt & Matthias Gnehm

    «Hallo, mein Name ist Chandra», ruft das kleine Elefäntchen. «Ich habe einen indischen Namen, weil ich ein indischer Elefant bin», posaunt es stolz. Darauf antwortet die kleine Chandra, die vor dem Elefantengehege steht: «Auch ich heisse Chandra. Im Gegensatz zu dir wurde ich in Indien geboren, wo mein Vater Elefanten erforscht hat!»
    Am 13. Mai 2002 kam im Zoo Zürich ein Elefantenbaby zur Welt. Es wurde auf den Namen Chandra getauft, was auf Hindu soviel bedeutet wie «Mond» oder «die Glänzende». Dieses Ereignis nahm die bekannte Schweizer Weinautorin Chandra Kurt zum Anlass, eine Geschichte zu schreiben. Sie selber wurde in Sri Lanka als Tochter eines Elefantenforschers geboren.

    «Mein Name ist Chandra, der Elefant» ist der erste Band. Der zweite Band ist in Arbeit und hat den Titel: «Chandra kehrt heim».

Illustrator

Matthias Gnehm, 1970 in Zürich geboren, hat mit seinen Comics und Graphic Novels international Beachtung erhalten. Seine Werke werden in Ausstellungen weltweit gezeigt, z.B. in der Ausstellung «Comicland Schweiz» von Pro Helvetia, in der 12 Schweizer Comickünstler unter anderem in Japan, Russland oder Malaysia präsentiert werden. Er lebt in Zürich. 
www.matthiasgnehm.ch

Geschenkbox Buch & Wein

Schenken Sie doppelten Genuss: zwei Weine der Collection Chandra Kurt und das weinkulinarische Buch «von Humagne Rouge bis Heida» sind jetzt in einer speziellen Geschenksedition erhältlich. 

Geschenkbox bestellen

Neu: Das Weinseller Journal

Ergänzend zum Weinseller – der seit 19 Jahren erscheint – vermittelt das Journal vier Mal im Jahr Weinwissen für den täglichen Wein­genuss.

Weinseller Journal abonnieren

Newsletter

Verpassen Sie nichts: abonnieren Sie den Newsletter von Chandra Kurt.

zur aktuellen Ausgabe